News

JUNI 2016

Am Sonntag, den 5. Juni um 20 Uhr spiele ich ein Soloset in Rahmen der Cologne Guitar Night im Alten Pfandhaus Köln. Gegen Ende wird es auch 1-2 Stück im Duo mit der Sängerin Martina Gassmann geben.
www.altes-pfandhaus.de/programm/veranstaltungen/cologne-guitar-night.html
www.facebook.com/cologneguitarnight/

MAI 2016

Im August bin ich wieder Dozent beim Sommerworkshop JAZZINTY in Novo Mesto, Slowenien. Eine Woche intensiver Unterricht, Ensembles, jammen, Kontakte knüpfen und abhängen.
JAZZINTY SUMMER WORKSHOP, NOVO MESTO, SLOVENIA, 15-20 AUGUST 2016
Deborah Brown & J.D. Walter – vocals
Marko Churnchetz – piano
Piotr Wojtasik – trumpet
Jure Pukl – saxophone
Frank Wingold – guitar
Paul Berner – bass
Vladimir Kostadinovic – drums
Simone Zanchini – accordion
Dre Hocevar – improvisation concepts
Joris Teepe – art director

Infos und Anmeldung: www.jazzinty.com

SEPTEMBER 2015

Am 19. September spiele ich mit Martina Gassmann im Duo im Kleinen Sendesaal des WDR im Rahmen der Kölner Musiknacht. Von 19.00 -19.45 präsentieren wir unsere neuen Songs. Das Ganze ist live im Radio auf WDR 3 zu verfolgen.

JANUAR 2015

Zwei interessante Konzerte Ende Januar:

28.01.2015 Frank Wingold/Matthias Nowak/Etienne Nillesen – Jazzfest der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (www.hfmdk-frankfurt.info)

29.01.2015 Sarah Buechi/Niels Klein/Frank Wingold/Matthias Nowak/Etienne Nillesen – WDR3 Jazzfest Domicil Dortmund (www.domicil-dortmund.de)

APRIL 2014

Auf Soundcloud gibt einen Eindruck der beiden Stücke, die ich 2012 und 2013 für das EOS Kammerorchester und Gitarre geschrieben habe. Sie wurden beide im Deutschlandfunk aufgenommen und produziert.

Time Machine Repair Shop (komplett)

Witterungen, 3. Satz

Witterungen, 5. Satz

SEPTEMBER 2013

Neue Konzerte mit AGOG:
26. Sept. 2013 – Badkuyp Amsterdam
28. Sept. 2013 – Jazzschmiede Düsseldorf

UNDERKARL auf Tour in PAKISTAN (Karachi, Lahore, Islamabad) 15.-22. Sept. 2013

MAI 2013

JAZZINITY – Internationaler Workshop in Novo Mesto/Slowenien am 19.-24. August 2013

Vom 19.-24. August wirke ich mit bei einem Workshop im traumhaft schönen Novo Mesto in Slowenien. Ich bin sehr stolz, Teil eines solch hochkarätigen Dozententeams sein zu dürfen, mit so profilierten Musikern wie Adam Nussbaum und Andy Middleton. Die Teilnahmegebühr ist ziemlich niedrig, es gibt sehr preisgünstige Unterkünfte, den ganzen Tag und die halbe Nacht musikalisches Programm mit Unterricht, Proben, Vorträgen, Konzerten und Sessions.

Adam Nussbaum – drums
J.D. Walter – voc
Frank Wingold – git
Joris Teepe – bass
Tino Derado – piano
Kurt Weiss – tp
Andy Middleton – sax
Simone Zanchini – harmonica/accordion

Hier ist ein Booklet mit den Details.

Und hier die Website.

NOVEMBER 2012

Im Sommer habe ich ein neues Stück für das EOS Kammerorchester und Gitarre als Solist und Improvisator geschrieben. Es ist inspiriert von der Musik des leider kürzlich verstorbenen Komponisten Hans Werner Henze.
„Witterungen“, so heisst die Komposition, wurde Ende Oktober im Kammermusiksaal des Deutschlandfunks aufgenommen. Nun folgen zwei Aufführungen in Köln, bei denen ich den Gitarren-Part selbst übernehmen werde:

Sonntag, 18. November, 20.00 Uhr, Kammermusiksaal der Hochschule für Musik Köln
Donnerstag, 22. November, 20.00 Uhr, Alte Feuerwache Köln

weitere Infos hier

Noch eine neue CD, erscheint am 9. November 2012:
EFRAT ALONY – A kit für mending thoughts – im Trio Efrat Alony am Gesang und Electronics, Oliver Leicht (Klarinette, electronics) und mir. Schöne, ent- und verrückte Songs mit viel Space und Elektronik. Erscheint bei ENJA. Ab Ende November sind wir auf CD-Release Tour.
Mehr Infos, Tourdates und Soundbites hier.

OKTOBER 2012

UNDERKARL hat endlich mal wieder eine neue CD herausgebracht:
Homo Ludens – erschienen bei Rent a Dog. Diesmal ausschliesslich eigenes Material von Sebastian Gramss, viel Improvisation, sehr authentisch aufgenommen, Energie und Spieltrieb, Sound und Texturen.
Die Presse reagiert sehr enthusiastisch, zahlreiche gute Besprechungen im KulturSpiegel, Die Welt, Jazzthetic, etc. sowie bereits eine Menge Airplay.

APRIL 2012

Es gibt einige schöne Besprechungen meiner letzten Quartett-CD `virtues & vices´, hier klicken.

MÄRZ 2012

Gerade zurück von einer fast dreiwöchigen Mittelamerika Tour mit UNDERKARL. Nicaragua, Honduras, Costa Rica und Mexico (San Luis Potosi und Mexico-City). Wahnsinnig intensive Zeit, schöne Konzerte vor vielen interessierten und begeisterten Menschen und inspirierende Workshops mit lokalen Musikern. Der Höhepunkt war ein Open-Air-Konzert in Mexico-City vor ca. 5000 Leuten. Unglaubliche Erfahrung!

NOVEMBER 2011

„`Virtues & Vices´ läuft zu keiner Sekunde Gefahr, die Aufmerksamkeit des Rezipienten zu verlieren, so viel spannende Musik von gediegener Klasse war selten.“

Jazzpodium 12/2011

„Wingolds Kompositionen sind kleine Meisterwerke, die mitunter – etwa auf dem Titeltrack – einen hypnotischen Sog entwickeln.“

JazzThing 11/2011

Mein Quartett Clairvoyance veröffentlicht endlich die zweite CD. `virtues & vices´ bei Double Moon Records.
Wiederum mit Niels Klein (sax, cl), Dietmar Fuhr (bass) und Jonas Burgwinkel (drums). Nachdem die erste CD dieser Formation nun schon eine ganze Weile zurück und zahlreiche Konzerte hinter uns liegen hier nun das neue Werk mit neun nagelneuen Kompositionen von mir.

Soundfiles hier
Pressetext hier
bestellen

OKTOBER 2011

AGOG ist gerade zurück von einer einwöchigen Tour in Südkorea und Beijing, China. Hier einige Impressionen von unserem Auftritt auf dem eindrucksvollen und gigantisch grossen Jarasum Festival in der Nähe von Seoul, Südkorea:

SEPTEMBER 2011

Mal was ganz anderes: Im September gab es drei Aufführungen einer neuen Kompostion von mir für Kammerensemble und elektrische Gitarre. Das EOS Ensemble unter der Leitung von Susanne Blumenthal hat in dem Projekt ADDITION 2 (Jazzmusiker schreiben für Orchester und treten zudem als Solisten ihrer Stücke auf) neben meinem Stück Kompositionen von Niels Klein, Gabriel Perez und Florian Ross aufgeführt.
Die Aufführungstermine:
13.09.11 – Domicil, Dortmund
14.09.11 – Stadtgarten, Köln
17.09.11 – Klangbrücke, Aachen

APRIL 2011

WtT

Die CD des deutsch-niederländischen Quartetts `What´s the Tonic?´ ist erschienen. Johan Plomp am Bass, Miguel Martinez altsax, Henk Zomer drums und ich spiele akustische und elektrische Gitarre. Die Stücke sind von Miguel und Johan, irgendwo zwischen Free Bebop, Ornette Coleman und offenen, interaktiven Kompositionen. Die CD klingt wie ich finde super, sehr räumlich und natürlich, und meine Gibson ES-135 ist hier besser aufgenommen als ich es bisher erleben durfte (danke Chris Weeda). Es gibt auch drei CD-Release-Konzerte in NL:

01.04.11 – De Tor, Enschede
02.04.11 – DJS, Dordrecht
03.04.11 – De hete Brei, Zwolle

NOVEMBER 2010

riksahwmeter

Im November bin ich mal wieder in Indien. Diesmal allerdings nicht mit AGOG, sondern im Rahmen der „Black Dog Guitar Nights“. Vier Gitarristen spielen solo, einige Duos und am Ende ein bis zwei Gitarren-Quartett-Stücke. Die anderen Gitarristen sind Dylan Fowler (walisische Folklore), Dave Goodman (acoustic Blues, Singer-/ Songwriter) und Eric Vaarzon Morell (Flamenco). Also kein Jazz-Schwerpunkt, daher eine eher ungewohnte Situation für mich, sehr spannend – ich freue mich darauf. Wir werden in Delhi, Mumbai, Pune, Bangalore und Hyderabad spielen, das bedeutet jeden Tag Inlandsflüge, nachmittags Pressetermine für den Sponsor und abends Konzert. Ich werde an dieser Stelle berichten, wie es war.

OKTOBER 2010

 Einige Photos vom Konzert im Stockwerk/Graz von Peter Purgar, mehr davon unter www.jazzimbild.at
Auf Bild klicken, um es größer zu sehen.
Vielen Dank an Peter Purgar.

OKTOBER 2010

Drei Quartett-Konzerte im Süden stehen an:
20. Oktober 2010 – München, Unterfahrt
21. Oktober 2010 – Graz, Stockwerk
22. Oktober 2010 – Reutlingen, Jazzclub in der Mitte

JULI 2010

Mein Quartett Clairvoyance geht ins Studio und nimmt die neue CD auf. Wenn es Neues über die Veröffentlichung gibt, wird man es hier erfahren.

JUNI 2010

Agog war in China auf Tour – Beijing, Guangzhou und Shanghai. Wir haben eine ganze Reihe sehr inspirierender Konzerte in Clubs, Konzerthallen und Schulen gespielt. Ein sehr faszinierendes Land, ganz anders als ich es mir aufgrund der hiesigen Berichterstattung vorgestellt habe. Die Leute sind sehr straight, extrem gastfreundlich und überall ist dieser eigenartige Wirtschaftswunder-Enthusiasmus zu spüren.

Auf der Agog-Seite gibt es Photos, einen Videoclip und einen Reisebericht. Hier klicken.

APRIL 2009

Mit AGOG sind wir wieder eine Woche lang in Indien unterwegs. Wir spielen in Poona, Mumbai, New Delhi und Jaipur. Auf der AGOG-Seite werden wir berichten.

MÄRZ 2009

Mit der `MusikFabrik´, einem renommierten Ensemble für Neue Musik, spiele ich einige Stücke von Frank Zappa, u.a. Black Page #1 und #2, Echidna´s Arf und andere. Die Aufführungen sind am 12. März im Konzerthaus Dortmund und am 13. März in der Philharmonie Essen.

NOVEMBER 2008

Es gab einige sehr schöne und inspirierende Konzerte mit agog und dem neuen Programm der aktuellen CD`Some Frump Punk´ in Amsterdam (Bimhuis und Conservatorium), Tilburg, Utrecht, Baarle-Nassau, Rotterdam und Einhoven. Der nächste Schritt ist getan – die Band wächst und entwickelt sich weiter, das ist sehr befriedigend.
Aus Eindhoven gibt es einen netten kleinen Konzertclip auf Youtube.

SEPTEMBER 2008

Release Konzert der CD `In the Backyards of our Souls´ von Martina Gassmann & Frank Wingold im
Kunsthaus Rhenania, Köln im Rahmen der photokina auf der Ausstellung des Photographen BerndArnold,
26. September, Beginn 20.30 Uhr

AUGUST/SEPTEMBER 2008

Zwei neue CD´s erscheinen im Spätsommer 2008: Die Duo-CD `In the backyards of our souls´ mit der Sängerin Martina Gassmann und Gästen auf einigen Stücken sowie die neue AGOG-CD `Some Frump Punk´. Ein Click auf das entsprechende Cover öffnet die dazugehörige Website.

backyardscoversfpcover2

 

 

 

 

 

 

APRIL/MAI 2008 – agog in Indien

Die Agog-Tour durch Indien war ein voller Erfolg. Großartige und bewegende Erfahrung, tolles Publikum, wunderschönes Land. Hier kann man einige Photos sehen.

worry

APRIL 2008 – `Guitaristix´ endlich mit Inhalt

Endlich habe ich mal die Zeit gefunden, um ein wenig über meine Unterrichtserfahrungen zu plaudern und um einige Worksheet zum download bereit zu stellen. Einfach auf „Guitaristix“ clicken.

MÄRZ 2008 – „Siebenschmerzen“ von Christof Thewes in Luxemburg

shraeng (Frank Wingold – Ralph Beerkircher) sind Mitwirkende beim FreeJazz Theaterstück „Siebenschmerzen“ von Christof Thewes/Alfred Gulden am Nationaltheater in Luxemburg. Aufführungen sind am 19., 20. und 21. März in Luxemburg und am 19. und 20. April in Saarbrücken.

JANUAR 2008 – Duo Martina Gassmann – Frank Wingold Website online

Die neue Website des Duos Martina Gassmann – Frank Wingold steht im Netz. Man kann sich dort auch einige Ausschnitte von Stücken der in Kürze erscheinenden CD `In the Backyards of our Souls´ anhören. Anschauen…

DEZEMBER 2007 – UNDERKARL CD-Release Tour `Goldberg´

UNDERKARL stellt seine neue CD `Goldberg´ im Dezember bei einigen Konzerten vor:

01.12.07 Wiesbaden
02.12.07 Loft – Köln
03.12.07 Loft – Köln
04.12.07 Gent/Belgien
06.12.07 Reutlingen
07.12.07 Schwäbisch-Gmünd
11.12.07 Mannheim
13.12.07 Kassel
15.12.07 Alter Stadtsaal – Speyer

OKTOBER 2007 – Vollstudium Jazz an der Musikhochschule Saarbrücken

An der Musikhochschule Saarbrücken, an der ich Dozent für Jazzgitarre bin, kann man ab Wintersemester 07/08 Jazz nicht nur wie bisher im Aufbaustudiengang sondern auch als Vollstudium (Bachelor of Music/Jazz und aktuelle Musik) belegen. Aufnahmeprüfungen finden zweimal im Jahr kurz vor Semesterbeginn statt. Nähere Informationen hier.

SEPTEMBER 2007 – Neue CD´s

Gleich drei neue CDs, bei denen ich mitwirke, erscheinen im Spätsommer 2007. Ein Klick auf das Cover öffnet die Seite des entsprechenden Künstlers für mehr Informationen.

Underkarl – Goldberg (ENJA)

cartoon

Stefan Scheib Quartett – Cartoon Music (KONNEX)

Niels Klein Tentett – The Last Soup (JAZZHAUSMUSIK)

 

 

 

 

 

 

 

 

13.Juli 2007

Anton Lovis Wingold ist geboren. Mutter und Kind sind wohlauf, wir sind sehr glücklich!

DEZEMBER 2006 – Konzerte

Zwei interessante Konzerte im Dezember:
13.12.06 Frank Wingold `Clairvoyance´im Stadtgarten, Doppelkonzert mit Nathalie Loriers Trio, Anfang 20.30 h
14.12.06 shraeng (Duo mit Ralph Beerkircher)spielt Werke vom Carola Obermüller und eigenes
Café Journal, Ubierring 18, 20 h

NOVEMBER 2006 – neue Konzerte Frank Wingold Clairvoyance

13.12.06 – Köln, Stadtgarten
20.01.07 – Essen, JOE- Festival, Katakomben-Theater, Giradetstr. 2-38
17.03.07 – Düren, KOMM
27.03.07 – Mannheim, Klapsmühl am Rathaus
28.03.07 – Fulda, Café Ideal
28.04.07 – Mainz, M8
03.05.07 – Saarbrücken, TIV

05.05.07 – Villingen/Schwenningen
03.06.07 – Idar-Oberstein, Jazzfestival
10.08.07 – Völklingen, Hüttenjazz
02.11.07 – Bremen, mibnight Jazzfestival

SEPTEMBER 2006 – Groningen

Seit September 2006 ist Frank Wingold Dozent an der Musikhochschule Groningen (Niederlande).
Nähere Infos hier.

AUGUST 2006 – Konzerte Frank Wingold Clairvoyance

05.10.06 – Dortmund, Domicil
06.10.06 – Nürnberg, Jazz-Studio, BR-Mitschnitt
07.10.06 – Stuttgart, Merlin
13.12.06 – Köln, Stadtgarten

MAI 2006 – Konzert

Am 23. Mai spielt das Frank Wingold Quartett im ARTheater in Köln, Ehrenfeldgürtel 127.

MÄRZ 2006 – CD-Besprechung

In Jazzthetik vom März 2006 steht ein umfangreiches Feature über mich und die neue CD `Clairvoyance´.
Mehr darüber auf der Presse-Seite.

FEBRUAR 2006 – CD-Besprechung

Im JazzPodium vom Februar 2006 steht eine neue Besprechung von `Clairvoyance´.
Mehr darüber auf der Presse-Seite.

Am Mittwoch, dem 25. Januar gibt es ein
CD-Präsentationskonzert
im Loft, Wißmannstr. 30, Köln, Anfang 20.30 Uhr
(Achtung, im Stadtrevue-Feature steht der falsche Termin, das Konzert ist am 25., nicht am 24.)

JANUAR 2006 – CD-Besprechung

In der Akustik Gitarre vom Januar/Februar 2006 steht eine Besprechung von `Clairvoyance´.
Mehr darüber auf der Presse-Seite.

DEZEMBER 2005 – Feature und Besprechungen

In der StadtRevue vom Januar 2006 steht ein umfangreiches Feature über mich und die neue CD `Clairvoyance´.
Im Gitarre & Bass vom Dezember 2005 steht eine schöne Besprechung der CD.
Mehr darüber auf der Presse-Seite.

AUGUST 2005 – neue Website

Die Promo der neuen CD ´Clairvoyance´ hat angefangen, deshalb hier nun schon die neue Webseite, auch wenn noch nicht alle Seiten fertig sind. Bilder, Soundbeispiele, Gästebuch und eine Seite mit gitarristischen Stilblüten werden nach und nach ins Netz gestellt.
Foreign visitors: english version of this website will be launched in October 2005 – please come back!

AUGUST 2005 – neue CD Frank Wingold `Clairvoyance´

Am 15 September 2005 erscheint die neue CD `Clairvoyance´von Frank Wingold mit Niels Klein (sax, cl), Dietmar Fuhr (b) und Jonas Burgwinkel (dr). Mit neun neuen Kompositionen von Frank Wingold und einem in der letzten Zeit für Wingold wohl eher ungewohnten warmen und akustischen Sound stellt die CD eine Art zeitgemäße Rückbesinnung auf den Jazzbackground gebrochen durch Wingolds schräge Brille dar. Näheres zur CD hier und Soundbeispiele hier.

clairvoyance

MÄRZ 2004 – neues Projekt „agog plays radiohead“

Im Frühjahr 2005 startet agog das Projekt `agog plays radiohead´ mit Jozef Dumoulin am Piano/Rhodes und Jasper Blom am Saxophon/Electronics. Es werden ausschließlich Stücke, Elemente und Splitter der britischen Band Radiohead verarbeitet. Wer agog kennt wird keine Coverversionen erwarten sondern darf sich auf eine lebendige und eigenwillige Auseinandersetzung mit den Songs freuen. Im Mai 05 wird es die erste Tour mit diesem Programm durch die Niederlande gegen, näheres auf der agog website.

AUGUST 2004 – neue CD „agog/zapp“

Am 15. August 2004 ist die neue CD `Meltdown´ von agog mit dem niederländischen Streichquartett ZAPPerscheinen. Sie wurde am 18. April auf der MusikTriennale im Kölner Stadtgarten vorgestellt, im Mai/Juni folgt eine Tour in den Niederlanden. Näheres auf der agog website.

agogzapp

Jasper le Clercq : Oene van Geel : Mark Haanstra : Frank Wingold : Joost Lijbaart : Jeffrey Bruinsma : Emile Visser

JULI 2002
Gewinner der
Dutch Jazz Competition
auf dem North Sea Jazz Festival 2002

Wir sind sehr glücklich mitzuteilen, daß wir es geschafft haben: nach dem Halbfinale im Paradiso in Amsterdam hat uns die Jury nun auch beim Finale zum Gewinner der Dutch Jazz Competition gekürt.
Damit haben wir eine Tour von ca. 20 Konzerten im Herbst, Studioaufnahmen und internationale Promotion sowie Geld, welches wir für die nächste Produktion verwenden werden, gewonnen.
Außerdem hat Joost Lijbaart den Preis für den besten Solisten erhalten!

Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben !

 

Comments are closed